Offiziell: Pentagon entwickelt Mikrochip, zum Nachweis von COVID-19 durch Rückverfolgung des Blutes


Forscher des US-Verteidigungsministeriums haben einen COVID-19-Mikrochip um Covid im Blut nachzuweisen, der in die Haut einer Person eingesetzt wird.

 

Dr. Matt Hepburn, ein pensionierter Arzt für Infektionskrankheiten aus der Army, der vor 8 Jahren von der DARPA rekrutiert wurde, leitet ein Pentagon-Projekt mit dem Titel “Enabling Technologies” zur Entwicklung von Behandlungsmethoden für Krankheiten. Hepburn erzählte CBS’ “60 Minutes” am Sonntag, dass sein Team, das unter der Defense Advanced Research Projects Agency arbeitet, von der Regierung sowie dem Direktor der DARPA, Dr. Peter Highnam angewiesen wurde, mit der Chip-Entwicklung “die Pandemie endgültig vom Tisch zu schaffen”.

 

“Man setzt ihn unter die Haut, und es sagt einem, dass im Körper chemische Reaktionen ablaufen, und dieses Signal bedeutet, dass man morgen Symptome haben wird”, sagte Hepburn. Es ist wie ein Licht der “Kontrollbirne”

 

Hepburn sagte, dass der Mikrochip die Blutwerte ständig testen würde, versuchte aber, die vorhersehbaren Bedenken bezüglich der Privatsphäre herunterzuspielen, die mit der Implantation von staatlich finanzierter Technologie in den Körper von Menschen verbunden sind.

“Es ist kein befürchteter Mikrochip der Regierung um jeder Ihrer Bewegungen zu verfolgen, aber es wurde ein gewebeartigen Gel entwickelt, um kontinuierlich Ihr Blut zu testen,” sagte Hepburn.



Hier lesen: WAS?! Das kann doch nicht einfach nur Kakao sein!


 

Rachel Bovard, Policy Director beim Conservative Partnership Institute, sagte gegenüber The Federalist, dass “von der Kontaktverfolgung bis zum Impfpass, die COVID-19-Antwort die Grenzen zwischen öffentlicher Gesundheit und Privatsphäre verwischt hat.”

 

 

“In einigen Fällen ist dies notwendig, um eine globale Pandemie zu bekämpfen”, sagte Bovard.

“Aber wenn dauerhafte Änderungen vorgenommen werden sollen, oder wenn der privaten Industrie eine beträchtliche Lizenz erteilt wird, individuelle Gesundheitsdaten zu verlangen, müssen die politischen Entscheidungsträger sorgfältig die Kompromisse abwägen, die mit der Kommerzialisierung der öffentlichen Gesundheitsinformationen in einer Weise einhergehen, die die privaten Gesundheitsdaten der Amerikaner anfällig für Manipulation, Missbrauch und Misshandlung macht.”

 

Obwohl es bei der Entwicklung der Mikrochips keinen expliziten Hinweis auf das Sammeln von Daten gibt, sind die Amerikaner verständlicherweise vorsichtig gegenüber staatlicher Technologie und deren Einsatz. Nach einem CNN-Bericht vom Montag, arbeitet das Department of Homeland Security einen Plan aus, um das Geheimdienst Protokoll zu umgehen und die Cybersicherheit zu verwenden, um Daten ohne Haftbefehl zu sammeln.

 

Video:  CBS, 60 Minutes (deutsch UT)

 

Übersetzt aus dem englischen von Freie-Medien.tv

 

Quellen:

thefederalist
CBS News

 

Nichts mehr verpassen auf Freie Medien TV Telegram!

 


Nach der kostenlosen Anmeldung direkt alle Infos erhalten!


 

Siehe auch:


Doku: 4 Stufen in den Marxismus: KGB Agent packt aus! 
Ex-Sexsklavin über J. Epstein, J-L. Brunel & Steven Mnuchin
WAS?! Das kann doch nicht einfach nur Kakao sein!
Pfizer Ex-Vizepräs. Dr. Michael Yeadon: Es gibt keine 2. Welle!
Sidney Powell reicht 104-seitige Klage wegen Wahlbetrug ein
US-Wahlbetrugstraining und Verbrechensvorschriften
US Wahlbetrug? 1,8 Millionen “Ghostvoters” aufgetaucht
ca. 300.000 Wahlzettel können nicht zurückverfolgt werden!
Bombensichere Erklärung: Biden Insider packt aus
Strafanzeige gegen Hunter Biden wegen sexuellem Missbrauch
FBI versuchte, Trump mit Epstein zu verknüpfen – ohne Erfolg
MICHAEL J. FOX therapiert Parkinson-Krankheit mit CBD!
Depressionen, Ängste und Stress – Cannabis reduziert alles davon!
MSM (organischer Schwefel) – Mangel mit schweren Folgen

– Die fatalen Auswirkungen von Elektrosmog auf unsere Gesundheit

 

 

Leave a comment


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.


Newsletter

Durch das Absenden des Formulars wird Deine E-Mail Adresse an den datenschutz-zertifizierten Newsletter-Software-Anbieter Mailchimp zum technischen Versand meines Newsletters übermittelt. Die Einwilligung kann jederzeit von Dir widerrufen werden. Weitere Informationen findet Du in der Datenschutzerklärung.

Durch das Absenden des Formulars wird Deine E-Mail Adresse an den datenschutz-zertifizierten Newsletter-Software-Anbieter Mailchimp zum technischen Versand meines Newsletters übermittelt. Die Einwilligung kann jederzeit von Dir widerrufen werden. Weitere Informationen findet Du in der Datenschutzerklärung.

Copyright 2018 Freie Medien © All Rights Reserved