Nimm jeden Tag Apfelessig ein, um diese gesundheitlichen Beschwerden zu beheben + alles über Apfelessig!


Du hast wahrscheinlich schon von den vielen positiven Eigenschaften von Apfelessig gehört. Aber auch wenn Du weißt, was Apfelessig zu bieten hat, wirst Du kaum glauben, 
dass nur ein Lebensmittel so viele Vorteile bieten kann.

 

Wenn Du Apfelessig täglich zu dir nimmst, ist es ein sicherer Weg, um jeden Aspekt deiner Gesundheit und deines  Lebens zu verbessern. Roh, Bio, ungefiltert und nicht pasteurisierter Apfelessig ist eines der ältesten und nützlichsten Heilmittel auf der Erde. Es enthält eine Fülle von rohen Enzymen und nützlichen Bakterien, die für die meisten seiner gesundheitlichen Vorteile verantwortlich sind (und es gibt viele!).

Es ist ein altbewährtes und sehr wirksames Heilmittel . Das natürliche Heilmittel enthält mehr Inhaltsstoffe als die Früchte und ist dadurch um ein vielfaches gesünder als ein Apfel. Durch den natürlichen Gärungsprozess zu Essig bilden sich viele wichtige und gesunde Substanzen. Neben organischen Säuren wie Zitronen- und Essigsäure bilden sich während der Gärung Bioflavonoide (Schützen vor schädlichen Giftstoffen in unserer Umwelt), Enzyme sowie Tannin (Entzündungshemmend). Auch an Mineralstoffen und Vitaminen mangelt es dem Apfelessig nicht. Neben den wichtigen Mineralien Kalium, Magnesium, Kalzium, Eisen und Silizium, enthält Apfelessig u.a. auch einen hohen Gehalt an Vitamin C, E, B1, B2, B6 und Vitamin A.

Auf Grund der folgenden Punkte, solltest du damit beginnen, einen Esslöffel Apfelessig jeden Tag zu trinken:

Denke daran, dass Du Apfelessig niemals pur (direkt) trinken solltest, da es deine Speiseröhre verbrennen kann. Mische stattdessen einen Esslöffel mit etwa 240 ml Wasser. Wenn Du den Geschmack nicht magst, verwende einen Strohhalm, um den Kontakt mit deinen Geschmacksknospen zu minimieren. Das Hinzufügen von etwas Ahorn-Sirup kann auch helfen.

 

 

1) Es hilft dem Körper für einen gesunden basischen Zell-pH-Wert

Die meisten von uns neigen dazu, einen sauren anstatt basischen pH-Wert des Körpers zu haben. Einer der ersten Schritte in Richtung bessere Gesundheit ist ein Körper, der alkalischer ist. Da das Säure-Basen-Gleichgewicht essentiell ist, da so viele Körperfunktionen nur bei einem bestimmten Säuregrad oder Alkalinität auftreten, strebt der Körper ständig danach, einen Gleichgewichtszustand zu erreichen. Schon eine kleine Veränderung des pH-Wertes kann eine tiefgreifende Wirkung auf die Körperfunktion haben.

Viele Enzyme und chemische Reaktionen im Körper funktionieren am besten bei einem bestimmten pH-Wert, und die Forschung hat gezeigt, dass ein hoher Säuregehalt zu einem Mangel an Energie und einem höheren Infektionsausmaß führt. Während Du vielleicht denkst, dass roher biologischer Apfelessig sauer ist, wirkt er, wenn er  eingenommen wird, tatsächlich alkalisch, wie auch die Zitrone.

Zu säuerebildenden Nahrungsmittel gehören industriell hergestellte Produkte, Alkohol, Zucker und andere einfache Kohlenhydrate. Das Halten deines Körpers im basischen Bereich hilft auf natürliche Art und Weise, deinen Energie-Level hoch zu halten, so dass dein Körper besser in der Lage ist Krankheit zu bekämpfen.

Denn schon im Jahre 1931 sagte Dr. Otto Warburg (Medizinnobelpreisträger)

„Keine Krankheit kann in einem basischen Milieu existieren – nicht
einmal Krebs!”

 

2) Trinken von Apfelessig hilft den Blutzucker zu regulieren

Eine Studie von der “Arizona State University” von Professor und Direktor der Abteilung für Ernährung, Dr. Carol Johnston, unterstützt die therapeutische Wirkung von Apfelessig, vor allem bei denjenigen, die ein Risiko für Typ-2-Diabetes haben. Die Autoren der Studie, die auf der “Experimental Biology Conference” 2013 in Boston vorgestellt wurden, stellten fest, dass die Einnahme vom Appellessig vor dem Essen, das Sättigungsgefühl und die postprandiale Hypoglykämie (starkes Absinken des Blutzuckerspiegels) reduzierte, beides metabolische Effekte, die denjenigen, der mit Prädiabetes (wenn die Zuckerwerte im Blut zu hoch sind, aber noch kein Diabetes vorliegt) sowie Diabetes kämpft, zugute kommen könnten.

Die Forscher fanden heraus, dass die Einnahme von zwei Esslöffeln Apfelessig in Wasser, kurz vor dem Schlafengehen, den Blutzuckerspiegel um durchschnittlich 4 bis 6 Prozent am Morgen senkte.

 

3) Trinken von Apfelessig kann helfen, den Blutdruck zu senken

Es gibt auch wissenschaftliche Beweise, dass Apfelessig den Blutdruck senken kann, was wiederum das Risiko von Herzerkrankungen verringert. Apfelessig enthält Kalium, das dafür bekannt ist, den Natriumspiegel im Körper auszugleichen und einen optimalen Blutdruck aufrechtzuerhalten. Es enthält auch Magnesium, was hilft, die Wände der Blutgefäße zu entspannen und letztendlich den Blutdruck zu senken.

 

 

4) Trinken von Apfelessig hilft gegen Candida

Da Apfelessig reich an natürlichen Enzymen ist, kann es helfen, Candida im Körper zu eliminieren.  Candida wird für viele verschiedene gesundheitliche Probleme verantwortlich gemacht, einschließlich schlechtes Gedächtnis, Müdigkeit, Kopfschmerzen, Depressionen, Heißhunger auf Süsses und HefeInfektionen. Obwohl es ein natürlich vorkommender Hefe-Pilz ist, kann es schnell außer Kontrolle geraten, wenn der Körper zu sauer wird, weil zu viele verarbeitete Lebensmittel oder zu viel Zucker gegessen werden oder wenn gute Bakterien durch den Einsatz von Antibiotika abgetötet werden. Candida gedeiht auf solchen Arten von Lebensmitteln, die raffinierte Kohlenhydrate wie Gebäck und Kekse enthält.

Einige natürliche Gesundheitsexperten glauben, dass eine Zuckerabhängigkeit sogar von Candida Infektion herrühren kann, da der Hefe-Pilz diese Nahrungsmittel benötigt, um zu überleben, was dazu führt, dass man mehr und mehr will und isst, was zu einem Teufelskreis führt. Apfelessig wird mit einer nützlichen Hefe fermentiert, die als Präbiotikum für gesunde Bakterien im Darm dient. Was im wesentlich Wachstum von guten Bakterien anregt, die die schlechte Nährstoffe, die schädliche Hefen wie Candida ernähren, beseitigen.

 

5) Es fördert die gesunde Entgiftung der Leber und anderer Organe

Dadurch, dass Apfelessig den pH-Wert des Körpers ausgleicht, regt es somit auch die Entgiftung an. Die Forschung hat herausgefunden, dass es speziell bei der Entgiftung der Leber wirksam ist, und dass es helfen kann, die Durchblutung anzuregen. Apfelessig regt eine Vielzahl von Heilungsprozessen für Haut und Blut an und hilft, schädliche Umweltgifte, die sich im Körper bilden, insbesondere in der Leber, zu entfernen.

Es hilft dem Körper die Gifte auszuspülen und den natürlichen Blutfilterprozess zu verbessern, während es gleichzeitig den Energie-Level erhöht. Ein anderer Weg wie Apfelessig bei der Entgiftung des Körpers hilft, ist, dass er Schleim aufbricht und die Lymphknoten reinigt, was eine bessere Lymphzirkulation ermöglicht. Wenn dein Lymphsystem gesund ist, kann es Giftstoffe aus den Zellen entfernen und die Reaktion des Immunsystems verbessern.

So bereitest du ein Detox-Getränk zu:

  • 1 Glas heißes Wasser
  •  2 EL Apfelessig
  •  2 EL Zitronensaft
  •  ½ bis 1 TL gemahlener Ingwer
  •  ¼ TL Zimt
  •  1 Prise Cayenne-Pfeffer
  •  1/2 bis 1 TL Ahornsirup


EU-Verbot für CBD-Extrakte? EU-Lebensmittelbehörde will Handel vorläufig unterbinden!


6) Trinken von Apfelessig bei Verdauungsbeschwerden

Apfelessig ist sehr wirksam, wenn es um eine Vielzahl von Verdauungsstörungen geht, da es Verdauungssäfte stimuliert, die dem Körper helfen, Nahrung abzubauen. Es kann bei Verdauungsstörungen, Blähungen und sogar bei Sodbrennen helfen. In der Tat sagen Experten, dass die Einnahme von nur einem Teelöffel Apfelessig mit einem Glas Wasser schnell Erleichterung bei Sodbrennen bringen wird. Einige Theorien liegen nahe, dass Sodbrennen aufgrund niedrigem Magensäure-Level auftritt, und Apfelessig hilft, diesen Level zu erhöhen. Darüber hinaus unterstützen die gesunden Säuren im Apfelessig, einschließlich Essigsäure, Isobuttersäure, Milchsäure und Propionsäure eine bessere Verdauung, indem sie das Wachstum unerwünschter Hefe-Pilze und Bakterien im Magen und im ganzen Körper kontrollieren

Sei dir darüber bewusst, dass es keine Linderung bringt, wenn du ein Geschwür hast. Obwohl es bei vielen Verdauungsprobleme wirksam ist.

 

7) Trinken von Apfelessig verbessert die Gesundheit des Herzens

Neben dem Senken des Blutdrucks, was das Risiko einer Herzerkrankung verringert, kann das Trinken von  Apfelessig dazu beitragen, HDL (High-density lipoprotein) oder “gutes” Cholesterin zu erhöhen, wie aus einer, 2006 in “Medscape General Medicine”, veröffentlichten Studie hervorgeht. Andere Forschungsergebnisse, die 2011 im “Journal of Agricultural and Food Chemistry” veröffentlicht wurden, bestätigten ebenfalls diese Ergebnisse, und die Forscher fanden auch heraus, dass Apfelessig Triglyceride kontrollieren kann (auch Triglyzeride, Neutralfette genannt – gehören zur Gruppe der Nahrungsfette. Sie dienen dem Körper als Energiereserve und werden bis zu ihrem Gebrauch im Fettgewebe gespeichert.).

Apfelessig soll auch das Antioxidans Chlorogensäure enthalten. Es wurde wissenschaftlich nachgewiesen, dass LDL-Cholesterin-Partikel davor geschützt sind, oxidiert zu werden, ein wichtiger Schritt im Prozess der Herzkrankheit.

 

 

8) Trinken von Apfelessig bei Gewichtsabnahme

Füge zwei Teelöffel Apfelessig in 500 ml Wasser und trinke es schluckweise über den ganzen Tag verteilt. Es kann helfen Gewicht zu reduzieren. Alle Arten von Essig wurden im Laufe der Jahre dazu verwendet, um Gewicht zu verlieren, weil sie dazu beitragen, dass du dich satter fühlst – wie eine wissenschaftliche Studie aus Arizona es vor kurzem bestätigt hat, erhöht die Einnahme von Apfelessig das Sättigungsgefühl.

Eine Studie, die in “Bioscience, Biotechnology und Biochemistry” veröffentlicht wurde, zeigte, dass Teilnehmer, die 12 Wochen lang Apfelessig konsumierten, signifikante Körpergewichtsabnahme sowie Abnahme von Bauchfett, Taillenumfang und Triglyceride erreichten. Andere Forschungen aus Japan fanden heraus, dass übergewichtige Teilnehmer, die 12 Wochen lang jeden Tag Apfelessig tranken, weniger Fett im Bauchraum, einen niedrigeren Taillenumfang und einen niedrigeren Body-Mass-Index hatten als diejenigen, die keinen Apfelessig getrunken hatten.

 

9) Trinken von Apfelessig kann helfen Osteoporose zu verhindern

Allein in Amerika wurde mehr als eine von vier Frauen über 65 Jahren an Osteoporose diagnostiziert. Diese Diagnose bedeutet, dass sie 50 bis 75 Prozent des ursprünglichen Knochenmaterials ihres Skeletts verloren haben. Dieser beängstigende Zustand wird schätzungsweise 200 Millionen Frauen weltweit betreffen – etwa eine von zehn Frauen im Alter von 60 Jahren, eine von fünf Frauen im Alter von 70 Jahren und zwei von fünf Frauen im Alter von 80 Jahren. Offensichtlich ist der Schlüssel für die Verhinderung dieser Krankheit, bevor sie deine Knochen zerstört, die Einnahme von Apfelessig, da es hilfreich bei der Nährstoffaufnahme von Kalzium ist, welches ein essentielles Mineral zur Vorbeugung von Osteoporose ist. Es ist eines der besten Hilfsmittel, um Dein Risiko zu reduzieren. Indem es zusammen mit jeder Mahlzeit getrunken wird, wird es helfen, die richtige Kalziumaufnahme sicherzustellen, um Deine Knochen zu stärken. Der andere wichtige Punkt dabei ist der Verzicht auf Milch und Milchprodukte und regelmässiger Konsum vom grünem Blattgemüse.

 

10) Trinken von Apfelessig verlangsamt den Alterungsprozess

Abgesehen von der Weisheit und Erfahrung, die man durch das Älterwerden gewinnt, freuen sich nur wenige Menschen auf die körperlichen Zeichen des Alterns, wie Falten und schlaffe Haut. Die antioxidativen Eigenschaften in Apfelessig können helfen, vorzeitiges Altern zu verhindern und sogar helfen, den Alterungsprozess zu verlangsamen. Die Fähigkeit von Apfelessig, die Stabilität des Säure / Basen-Gleichgewichts im Körper aufrechtzuerhalten, spielt dabei ebenfalls eine Schlüsselrolle.

 

 

11) Es hilft im Kampf gegen Schaden durch freie Radikale

Du haben wahrscheinlich den Begriff “freie Radikale” gehört, aber weisst du wirklich was es bedeutet? Die fachmännische Definition ist, dass es ein Molekül oder ein Atom ist, das in seiner äußeren Umlaufbahn ein ungepaartes Elektron hat. Freie Radikale werden kontinuierlich geschaffen, um die Stoffwechselaktivität des Körpers weiterzuführen
und sind lebensnotwendig. Sie bekämpfen die Infektion, indem sie eine Vielzahl von Keimen abtöten, mit denen wir uns infizieren, aber wenn es zu einer Überproduktion von freien Radikalen kommt, kann dies zu allen möglichen Problemen führen.

Wenn es mehr freie Radikale gibt, die mit Enzymen oder antioxidativen Nährstoffen behandelt werden können, kann dies zu oxidativen Schäden an Zellmembranen, Geweben, Proteinen und sogar DNA führen, was zu Krankheiten wie Geschwüren, Emphysem, Arthritis und Immunstörungen führen kann. In der Tat wird fast jede Krankheit, die du dir nur vorstellen kannst, durch freie Radikale verursacht. Und der Schaden, der dabei verursacht wird, ist nicht auf unseren inneren Körper beschränkt, sondern beeinflusst auch unser äußeres Erscheinungsbild, was zu Falten und einem hageren Aussehen führt. Die vollständige Vermeidung von freien Radikalen ist praktisch unmöglich.

Wir können nur ihre Anzahl minimieren und ihre Wirkung neutralisieren, indem wir mehr Antioxidantien essen, die verhindern, dass freie Radikale große Schäden verursachen. Antioxidantien, die in einer Vielzahl von Obst und Gemüse und einigen anderen Lebensmitteln wie Apfelessig gefunden werden, helfen freie Radikale im Körper zu reduzieren.

 

 

20 weitere brillante Möglichkeiten, um Apfelessig zu verwenden:

 

Apfelessig ist nicht nur ein Segen für die innere Anwendung, sondern Du kannst ihn auch für Deine Haare und Haut sowie als Haushaltsreinigung und im Garten verwenden.

 

1) Er kann Wunder für dein Haar bewirken.

Apfelessig wird seit langem als Alternative zu Shampoo verwendet, es hilft nicht nur überschüssige Mineralablagerungen zu entfernen, es verbessert die Blutzirkulation zu den Haarfollikeln, um Haarwachstum zu fördern und Verlust zu verhindern. Wenn du dein Haar regelmäßig mit Apfelessig spülst, erleichtert es das Entfernen von Knoten aus deinem Haar und schließt die Schuppenschicht der Haare, um die Porosität zu verhindern und stärkere Haare zu fördern. Dies führt zu einer Verringerung von Bruch und Spliss.

Um Apfelessig als Spülung zu verwenden, kombiniere eine Tasse Wasser mit einer viertel Tasse Apfelessig. Nachdem du deine Haare gewaschen hast, achte darauf, dass sie gründlich gespült werden und gieße die Mischung dann über deinen Kopf, achte darauf, dass du es nicht in deine Augen bekommst.  Massiere es für ein oder zwei Minuten in deine Kopfhaut ein, um die Durchblutung und den Haarwuchs zu stimulieren und spüle es dann gut aus.

 

2) Es hilft bei Sonnenbrand und Insektenstichen

Wenn du einen Sonnenbrand hast, kannst du Apfelessig verwenden, um die Heilung zu fördern, Blasenbildung vorzubeugen, Schmerzen zu lindern und die Rötung zu verringern.  Mische einfach eine halbe Tasse Apfelessig mit vier Tassen Wasser und tauche dann einen sauberen Waschlappen in die Mischung und wende es auf die betroffenen Bereiche an. Verwende die gleiche Methode zur Beseitigung vom Juckreiz und Schmerzen bei einem Insektenstich.

 

3) Es kann helfen Warzen zu entfernen

Apfelessig kann dir auch dabei helfen Warzen zu entfernen. Es kann die Wucherung, die die Warze bildet, angreifen, so dass es sich auf natürliche Weise von der Haut
löst. Es entfernt i.d.R. auch den Virus, was hilft, ein Wiederauftreten zu verhindern. Zu diesem Zweck brauchst du etwa zwei Esslöffel Apfelessig, Watte und einen Verband.

Weiche ein Wattestückchen in den Apfelessig ein. Drücke dann die überschüssige Flüssigkeit vorsichtig heraus, damit sie nicht tröpfelt, wenn du sie auf die Warze aufträgst. Lege es auf die Warze, und sichere es dann mit einer Bandage. Wiederhole dies jeden Tag, und es sollte innerhalb von ein paar Wochen absterben und weggehen.

 

4) Apfelessig ist ein wirksames Gesichtswasser

Warum benutzt du ein teures Gesichtswasser, das wahrscheinlich mehrere toxische Verbindungen enthält?

Spar dir stattdessen etwas Geld und deine Gesundheit, indem du gleiche Teile Wasser und Apfelessig mischt. Wie bei jedem Gesichtswasser, hilft die Mischung dabei, den pH-Wert der Haut auszugleichen und sogar Hautunreinheiten zu bekämpfen. Die Apfelsäure im Apfelessig enthält antivirale, antimykotische und antibakterielle Eigenschaften, die die Haut sauber, ausgewogen und frei von Akne halten, während sie die Selbstheilung fördern.

 

 

5) Apfelessig kann Altersflecken verblassen lassen

Jene Cremes und Lotionen mit Alpha-Hydroxy-Säure, die entwickelt wurden, um Altersflecken zu verblassen, sind oft sehr teuer, aber Du kannst sie durch preiswerten und natürlichen Apfelessig ersetzen. Apfelessig enthält auch Alpha-Hydroxysäure, die der Haut hilft, straff und frisch zu bleiben und sich zu erneuern.

Um es zu verwenden, kombiniere eine gleiche Menge Wasser und Apfelessig. Tauche einen Wattebausch oder ein Pad hinein und tupfe es dann auf die Altersflecken, damit es einziehen kann. Lass es zuerst für ein paar Minuten einwirken, und wenn deine Haut gut reagiert, lass es länger drauf. Die besten Ergebnisse erzielst du bei 10 bis 15 Minuten, spüle es danach ab. 

 

6) Apfelessig kann Deine Nägel stärken

Apfelessig stärkt die Nägel. Weiße Flecken auf den Nägeln verschwinden. Hierfür solltest Du 3x täglich 2 TL Apfelessig in einem Glas Wasser trinken. 

 

7) Apfelessig befreit Deine Nase

Verstopfte Nase – In diesem Fall kann man Apfelessig inhalieren, indem man die gleiche Methode wie oben unter Kopfschmerzen beschrieben nutzt. Dies wird die Verstopfung und eventuelle Entzündungen lindern.

8) Apfelessig kann Kopfweh beseitigen

Einige Arten von Kopfschmerzen werden mit Krankheiten wie Nierenbeschwerden in Verbindung gebracht, andere sind psychisch bedingt oder Spannungskopfschmerzen.  Man kann oft eine Migräne verhindern, indem man 2 TL zu jeder Mahlzeit nimmt. Man kann auch inhalieren, indem man Apfelessig zu gleichen Anteilen mit Wasser mischt, in einem kleinen Topf auf den Herd stellt und erhitzt. Sobald die Dämpfe aufsteigen, kann man den Kopf darüber halten und 50-80 Atemzüge inhalieren. Dies wird die Schmerzen stark lindern, wenn nicht sogar komplette beseitigen.

 

9) Es hilft gegen einen wunden Hals

Mit seinen antibakteriellen Eigenschaften hilft Apfelessig auch dabei krankheitserregende Bakterien abzutöten. Löse einen Esslöffel in einem Glas mit Wasser auf und gurgle 3 bis 5 mal täglich. Wenn Du das zweite Mal gurgelst, solltest du die Mischung herunterschlucken. 

 

10) Apfelessig kann helfen Deine Zähne gesund zu halten

Apfelessig kann helfen, Bakterien, die Löcher machen, abzuwehren. Füge einen Teelöffel Apfelessig in ein halbes Glas mit Wasser hinzu und „gurgle“ dies in deinem Mund herum. Danach mit Wasser ausspülen. Apfelessig kann beim Zahnstein entfernen helfen. Du kannst deine Zähne damit putzen, um sie aufzuhellen. Für eine Mundspülung kann man 1 TL Apfelessig in einem Glas Wasser verwenden. Abendlich wiederholen. Trinke Apfelessig um Karies und wundes Zahnfleisch zu vermeiden, aber stelle sicher, dass die Mischung nicht zu stark ist.

 

 

11) Es lindert Asthma

1 EL Apfelessig in eine Glas Wasser geben und über eine halbe Stunde verteilt in kleinen Schlucken trinken. Wenn die Atemprobleme weiter bestehen, dann kannst du ein weiteres Glas trinken. Atemübungen können ebenfalls hilfreich sein.

 

12) Apfelessig kann Krampfadern heilen

Apfelessig hilft den Körper zu entgiften, Giftstoffe auszuschwemmen und die Durchblutung zu verbessern. Der regelmäßige Genuss erhöht die Fließeigenschaft des Blutes und hilft das Schweregefühl und Schwellungen von Krampfadern zu verringern. Ein bis zwei Teelöffel Apfelessig in einem Glas Wasser mischen und die Mischung dreimal täglich mindestens 1 Monat lang trinken.

Für die äußere Anwendung: Den Apfelessig unverdünnt auf die betroffene Stelle geben und das Gebiet sanft einmassieren. Die Beine sollten dabei sanft von unten nach oben ausgestrichen werden(immer in Richtung des Herzens!). Für spürbare Ergebnisse sollte diese Prozedur jeden Tag am Morgen und am Abend für einige Monate durchgeführt werden. 

 

13) Frucht-Fleisch frisch halten

Stoppe, dass Avocados, Äpfel und andere Früchte braun werden, indem Du ein paar Tropfen Apfelessig auf das freiliegende Fruchtfleisch gibst und bedecke dies dann.

 

14) Apfelessig reduziert auf natürliche Weise Gelüste nach Zucker 

Stelle deine Geschmacksnerven auf Saures ein, anstatt Süßes, mit Apfelessig. Mische einen Teelöffel  Apfelessig in ein Glas mit kühlem Wasser, für ein würziges, erfrischendes Getränk. 

 

15) Apfelessig kann WC-Reinigung erleichtern

Du kannst die Toilettenreinigung viel einfacher machen, indem du Apfelessig dazu verwendest. Es reinigt nicht nur hartnäckige Flecken, sondern desinfiziert auch. Gieße dazu zwei Becher Apfelessig unverdünnt kurz vor dem Schlafengehen rein. Spüle nicht und lass es über Nacht einwirken, und diese Flecken beginnen zu verschwinden. Was noch übrig bleibt, kann leicht weggeschrubbt werden.

 

16) Verwende Apfelessig, um Deinen Gartenboden zu säuern

Einige Pflanzen bevorzugen mehr sauren Boden. Wenn du den pH-Wert der Erde in deinem Garten anpassen musst, damit die Pflanzen besser gedeihen, kannst du Apfelessig anstelle von harten, teuren, kommerziell hergestellten Produkten verwenden. Böden mit einem pH-Wert von 1 bis 6 gelten als sauer, und während die meisten Pflanzen einen pH-Wert zwischen 6,5 und 7 benötigen, benötigen andere diese sauren Bedingungen – teste zuerst deinen Boden, um den genauen pH-Wert zu bestimmen, bevor du ihn
mit Apfelessig veränderst. Wenn es saurer sein muss, mische etwa 3,8 l Wasser mit einer Tasse Apfelessig in einer Gießkanne und gieße es dann über den Boden.

 

17) Es ist ein guter Dünger

Vielleicht hast du davon gehört, dass weißer Essig ein wirksames Herbizid ist, aber Apfelessig hat den gegenteiligen Effekt aufgrund seiner 5% igen Säure. Er kann als Dünger verwendet werden, um gesunde Pflanzen zu erhalten, für diejenigen, die auf sauren Böden gedeihen, wie Azaleen, Gardenien und Blaubeerbüsche. Einfach etwa 300 ml davon in etwa 50 Liter Eimer geben und dann den Rest mit Wasser füllen. Gieße die Mischung auf die Erde und um die Wurzeln, mit einem Sprayer oder einer Gießkanne, bei jeder Pflanze, die du düngen möchtest. Wenn die Sonne scheint, achte besonders darauf, die Pflanzen mit dieser Mischung nicht zu berühren, da sie wahrscheinlich verwelken werden.

 

18) Schlage Flöhe in die Flucht

Mische ein Teil Wasser mit einem Teil Apfelessig und sprühe es auf das Fell deines Haustieres und reibe es ein – als Bonus wird das Fell auch noch seidig-weich!

 

19) Säubere Dein Gemüse & Deine Früchte

Um Verschmutzungen von deinen frischen Erzeugnissen zu entfernen, fügst du einen Spritzer Apfelessig in ein mit Wasser gefülltes Spülbecken und lässt deine Erzeugnisse dort etwas drin bevor du sie abspülst.

 

20) Gib deinem Salatdressing den Kick

Mische Apfelessig mit Nativem Olivenöl Extra und getrockneten Kräutern, für ein einfaches, gesundes und leckeres Salatdressing.

 

Wie schmeckt Apfelessig am besten?

Weil Apfelessig so viele Anwendungen hat, könnte es fast als ein Wunderprodukt betrachtet werden; vielen Menschen ist der Geschmack egal. Aber du kannst es dir auch besser schmecken lassen. Füge Ahornsirup hinzu. Die Kombination von Apfelessig, Ahornsirup und Wasser ist eine einfache Möglichkeit, um den Geschmack erträglicher zu machen. Kombiniere einfach zwei Tassen Wasser mit zwei bis drei Teelöffel Apfelessig und etwa einen Esslöffel Ahornsirup.

Kombiniere es mit Saft für einen leckeren Drink. 

Du kannst auch ein paar Teelöffel Apfelessig mit Apfel- oder Traubensaft mischen – das ist nicht nur erträglicher, du wirst es auch genießen. Wenn du magst, kannst du auch einen Tee daraus machen, indem du eine Tasse Wasser, einen Schuss Zimt, einen Teelöffel Ahornsirup und zwei Teelöffel Apfelessig in einem Topf gibst. Bring die Mischung  zum Kochen, lass es abkühlen, damit es trinkbar ist und genieße es.

 

Spread the Love!

 

 


Siehe auch:

Depressionen, Ängste und Stress: Cannabis reduziert alles davon!
– Cannabis lässt Tumore kleiner werden und die Regierungen wissen es seit 1974
– Trump erlaubt Marihuana und nicht zugelassene Heilmittel für Todkranke
Erstmalig Cannabidiol (CBD) an Krebspatienten erfolgreich getestet
Vorsicht vor dem Zuchtlachs – Kategorie „giftigste Lebensmittel“
– Super-Hormon kann Schlafprobleme lösen, Gehirn entgiften & Immunsystem stärken!
Schulmedizin des Verderbens – Erfunden von den Rockefellers
Das könnte weltweit die beste Nahrung gegen Herzinfarkt, Bluthochdruck & mehr sein!
– Selbsthelfer Buch bedroht Lobbyisten und bringt Kartenhaus zum Wackeln
– Die fatalen Auswirkungen von Elektrosmog auf unsere Gesundheit
– Krebs: Wichtiges Video aufgetaucht – Keine Krebszellen sondern Parasiten ?!
– Warum sehen die Podestas aus wie die Entführer von Maddie McCann?


 


 

Das kannst Du lernen: Wirbelsäulenaufrichtung

Geistiges Heilen kann jeder relativ schnell erlernen, war dir das bekannt?

Die Meisten denken, dies sei eine Fähigkeit, die nur bestimmten Menschen in die Wiege gelegt wurde, wenn es beispielsweise darum geht, nur durch die Methode des Geistigen Heilens,  Beckenschiefstände zu begradigen oder sonstige Krankheiten, die mit der Wirbelsäule zusammenhängen, erfolgreich zu behandeln.

Die Wirbelsäulenaufrichtung konnte schon helfen bei Skoliosen, Bandscheibenvorfälle, Beinlängedifferenz, Becken- und Hüftschiefstände, Knieschmerzen, Fußgelenkprobleme, Arthrosen, Atmungsstörungen, ADS, Herzrythmusstörungen, Morbus Bechterew, Tinnitus, seelische und emotionale Schmerzen, uvm. Man kann sie bei sich selbst anwenden und benötigt keine kostenpflichtigen Sitzungen bei Heilern oder möglichen Scharlatanen. 

Für viele Menschen jedoch, ist dieses Thema ein völlig neues Gebiet, daher ist es absolut sinnvoll, sich das hier empfohlene kostenlose Webinar mit Faheem Kenanoglu anzusehen, welcher in jahrelanger praktischer Erfahrung, sein teils für viele noch geheimes Wissen zur Verfügung stellt und einen fantastischen Einblick in die Welt Deiner eigenen Kräfte gewährt. 

 

>> Hier geht’s zum Video <<

 

 

Hinterlasse einen Kommentar


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.


Marina

9 Monaten ago

Wo bekommt man guten stürlichen Apfelessig her ??

Freie Medien

9 Monaten ago

Hallo, das ist relativ einfach. In jedem Bio Markt, Reformhaus oder in Bioabteilungen. Vorzugsweise aus der Glasflasche ansonsten auch online, einfach eingeben. Bio Apfelessig kaufen. LG

Baur Claus

9 Monaten ago

Werde ich ausprobieren.

🇯🇲Dr. Junior Rolf🇯🇲 (Kinder-) Orthopädie,Manuelle Medizin

3 Monaten ago

Das Medizinsystem wurde von den Pharmafirmen und globalen Geldlobby gekapert

Newsletter

Durch das Absenden des Formulars wird Deine E-Mail Adresse an den datenschutz-zertifizierten Newsletter-Software-Anbieter Mailchimp zum technischen Versand meines Newsletters übermittelt. Die Einwilligung kann jederzeit von Dir widerrufen werden. Weitere Informationen findet Du in der Datenschutzerklärung.

Durch das Absenden des Formulars wird Deine E-Mail Adresse an den datenschutz-zertifizierten Newsletter-Software-Anbieter Mailchimp zum technischen Versand meines Newsletters übermittelt. Die Einwilligung kann jederzeit von Dir widerrufen werden. Weitere Informationen findet Du in der Datenschutzerklärung.

Copyright 2018 Freie Medien © All Rights Reserved