London: Erste Cannabis Kinderklinik in Europa eröffnet

 

Nach längerem Zögern setzen die Briten nun offenbar mit voller Kraft auf Cannabis und auch wenn Boris Johnson hier seine schmierigen Finger nicht im Spiel hat, so ist die Eröffnung des ersten Kinderkrankenhauses in London mit dem Spezialgebiet Hanftherapie einem frischen Wind im Vereinigten Königreich geschuldet. Chronische Krankheiten dürfen dann ab sofort in der Sapphire Medical Clinic behandelt werden – wird Hanfmedizin die Rettung von UK in Zeiten des Brexits?

 

Ambitionierte Therapie für aufgeschlossene Patienten

So formuliert das Krankenhaus die anvisierten Kinder, deren Erziehungsberechtigte auf Cannabis setzen – alle Erkrankungen und Konditionen sind im Sapphire willkommen! Zweifellos ist diese Eröffnung ein Meilenstein, denn obwohl Cannabis als Medizin letztes Jahr schon erlaubt wird, gibt’s in der Praxis beim Bezug massive Schwierigkeiten. Doch nun dürfen die Ärzte zwischen London und Belfast auf Rezept verordnen, auch für jüngere Patienten steht Haschisch und Marihuana dann als Therapie zur Verfügung.

 

 

Der zuständige Minister hat diese Liberalisierung betont, auch gab es ja in letzter Zeit Fälle, bei denen verzweifelte Eltern scharf bestraft wurden, weil sie im Knast landeten beim Versuch CBD Hanf nach England zu schmuggeln für die kranken Kinder! Dabei hatte sich UK mehr zum Affen gemacht als Deutschland beim Cannabis, das muss man erstmal schaffen, und die Politik reagierte, gab das Hanf frei für Patienten und nun kommt das Ganze richtig ins Rollen.

 

Importschwierigkeiten und ein komplizierter Prozess für das Hanf Rezept

So ähnlich wie in Deutschland also und die Kompetenz von Boris Johnson oder zuvor eben Teresa May ist durchaus vergleichbar mit der Professionalität, die Jens Spahn und seine Chefin Merkel beim Thema Cannabis an den Tag legen – allerdings müssen die Briten bei einem Hanfrezept noch extra einen Antrag beim Gesundheitsministerium stellen! Ganz folgerichtig fragen viele Eltern und Experten: Warum wird medizinisches Cannabis erlaubt, wenn es dann kaum oder nur sehr schwer zu bekommen ist? Ist das nur die übliche politische Ignoranz oder schlicht Dummheit?

Ein Richter namens Andreas Müller spricht hierzu Klartext:

 

Die neue Kinderklinik jedenfalls befindet sich in guter Gesellschaft, da sich weitere Cannabis Krankenhäuser in London und Britannien ansiedeln möchten. Konkret wird man Beratungen anbieten und maßgeschneiderte Hanfmedizin vor allem auch die schwer zu kurierenden, epileptischen Anfälle bei unseren Zöglingen. Cannabis natürlich gibt’s natürlich ohne THC, das versteht sich von selbst – wann eröffnen solche Spezialisten auch in Deutschland eine Praxis für die explizite Behandlung mit Haschisch und Marihuana?

 

Quelle:

THC Guide

 

 

Siehe auch:

Lungentumor schrumpft bei 81-jährigen COPD-Patienten nach 4 Mon. CBD
– Cannabis lässt Tumore kleiner werden und die Regierungen wissen es seit 1974
Mehrere Polizei-Razzien bei CBD-Shops in Deutschland!
Vorsicht beim Kauf: Kein CBD-Öl sondern Vollspektrum CBD-Öl muss es sein!
Depressionen, Ängste und Stress – Cannabis reduziert alles davon!
– Trump erlaubt Marihuana und nicht zugelassene Heilmittel für Todkranke
Erstmalig Cannabidiol (CBD) an Krebspatienten erfolgreich getestet
– Selbsthelfer Buch bedroht Lobbyisten und bringt Kartenhaus zum Wackeln
– Die fatalen Auswirkungen von Elektrosmog auf unsere Gesundheit
Du bist nicht am sterben – Es kann die Schuhmann-Frequenz sein
– Krebs: Wichtiges Video aufgetaucht – Keine Krebszellen sondern Parasiten ?!
– Nimm jeden Tag Apfelessig ein, um diese gesundheitlichen Beschwerden
– Energie aus Papierabfällen! – Diese organische Speichertechnologie übertrifft alles 

 

 

Hinterlasse einen Kommentar


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.


heureka47

3 Monaten ago

Die tiefere Ursache aller Übel der “Zivilisation” / “zivilisierten Gesellschaft” ist “Die Krankheit der Gesellschaft”, eine “kollektive Neurose”, wie der (Gattungs-)Begriff in der Soziologie lautet.

Leider sind die meisten derer, die davon wissen, aus Gründen eigener Befallenheit / Beeinträchtigung nicht befähigt, das wahre Ausmaß des Problems zu erkennen.

Die sehr wenigen wahrheitsgemäßen Beschreibungen / Expertisen wurden / werden aus demselben Grund ignoriert bzw. die Autoren diskreditiert.

Die Angst vor der Wahrheit ist pathologisch (neurotisch), kann aber – und muß (für die Heilung) – überwunden werden.

Kollektive Neurosen bestehen aus den individuellen Neurosen der (Mehrheit der) Mitglieder des – jeweiligen, gemeinten – Kollektivs.

Neurose verstehe ich primär als den Zustand zwischen seelischer Verletzung / Traumatisierung und grundlegender, natürlicher, Heilung.
Neurose ist in Wahrheit weitaus mehr als die in manchen Veröffentlichungen beschriebenen auffälligen Symptome.

Der größere Teil der Symptome “versteckt” sich in der – angeblichen, vermeintlichen – “Normalität” der zivilisierten Gesellschaft.
Die Krankheit selbst “versteckt” sich im Unbewußten der Befallenen.

Im Zustand der Neurose befindet sich die Seele – die ich als rein energetisches (nichtmaterielles, feinstoffliches) Lebewesen sehe – in einer Art “Rückzugs- / Schutzhaltung”, wodurch ihr Leistungs-Potenzial für den materiellen (grobstofflichen) Aspekt des Menschen nur begrenzt verfügbar ist.

Das Leistungs-Potenzial der Seele umfaßt im Wesentlichen ZWEI Komponenten:

1.: ENERGIE (feinstoffliche Lebens-Energie, Kraft der Liebe und des Friedens, Heilkraft, usw.)
und
2.: INFORMATION (intuitive Erkenntnisse, Eingebungen, Ahnungen, Fügungen, Führung, usw.).

Bei Mangel an diesen Komponenten kann kein wahres Leben / Sein, keine gesunde Entwicklung, stattfinden – so daß befallene Menschen auch nicht wahrhaft (geistig-seelisch) erwachsen werden können.

(Kollektive) Neurose sehe ich als den wesentlichen Ursachenfaktor aller sogenannten “Störungen” / “Krankheiten” einschließlich der Störung(en) der Fähigkeiten zu wahrer Verantwortung und echten, menschlichen, Beziehungen.

Kollektive Neurosen können sich steigern zu “kollektiven Psychosen” wie Krieg, Bürgerkrieg, Aufstände, Terror(-ismus), Massaker, Genozid, usw.

Bei fortgesetzter Nichterkenntnis / -Heilung droht der befallenen Population Untergang und Aussterben.
Entsprechende Warnungen finden wir in der Literatur.

Wir stehen in der Erfahrung dieser schlimmsten aller Krankheiten seit mehr als 10.000 Jahren – und vor der Herausforderung, sie nun endlich auch kollektiv zu erkennen und den Weg der grundlegenden, natürlichen, Heilung zu beschreiten.

Newsletter

Durch das Absenden des Formulars wird Deine E-Mail Adresse an den datenschutz-zertifizierten Newsletter-Software-Anbieter Mailchimp zum technischen Versand meines Newsletters übermittelt. Die Einwilligung kann jederzeit von Dir widerrufen werden. Weitere Informationen findet Du in der Datenschutzerklärung.

Durch das Absenden des Formulars wird Deine E-Mail Adresse an den datenschutz-zertifizierten Newsletter-Software-Anbieter Mailchimp zum technischen Versand meines Newsletters übermittelt. Die Einwilligung kann jederzeit von Dir widerrufen werden. Weitere Informationen findet Du in der Datenschutzerklärung.

Copyright 2018 Freie Medien © All Rights Reserved