fbpx

Geistige Wirbelsäulenaufrichtung revolutioniert die Schulmedizin und setzt neue Maßstäbe in der Selbstheilung bei Beschwerden

 

Unsere Wirbelsäule ist die Energie-, Speicher-, sowie Steuerungs-zentrale des Körpers und verantwortlich für das zentrale- und vegetative Nervensystem aber auch für die Energie-versorgung aller Organe und Körperbereiche. Schmerzen und andere Symptome sind oft nicht  körperlicher Natur. Warum die Wirbelsäule mit zahlreichen Krankheiten zusammen-hängt und was man darüber unbedingt wissen sollte, ist  in diesem hilfreichen Beitrag zu erfahren.

 

Wusstest Du, dass sich die Emotionen des Lebens in der Wirbelsäule ebenfalls zum Ausdruck bringen? 

Gefühle sind nicht fassbar. Das machen emotionale Schmerzen für die meisten Menschen schwierig zu verstehen. Doch sie sind da. Wenn keine körperliche Ursache für eine Erkrankung gefunden werden kann, sprechen Ärzte oft von psychosomatischen Beschwerden. Sie können durch Belastung, Aufregung und jegliche andere Gefühle ausgelöst werden. Das Spannende: Der Ort der Schmerzen kann uns etwas darüber verraten, woher die psychische oder seelische Belastung rührt, genaueres dazu folgt weiter unten im Text. 

Aus feinstofflicher Sicht verläuft in der Wirbelsäule die “Hauptenergie-Bahn” aller 7 Haupt-Chakren (Chakras) und verteilt die Körperenergie von dort, über das Merdiansystem in alle Körperregionen. Zudem beherbergt sie im Beckenbereich den Sitz der sogenannten “Kundalini”, dessen Aufrichtung, die absolute Anbindung zum Universum und dem damit verbundenen Potential bedeutet. Dieser Artikel beschreibt im folgenden die Zusammenhänge zwischen Wirbelsäule, körperlichen Symptomen und seelischen, psychischen Ursachen bis hin zur mächtigsten Lösung.

 

 

Die Wirbel-Säule unseres Lebens

Die Wirbelsäule ist die tragende Säule unseres Lebens. So wie unser gesamtes intelligentes Körpersystem, weiß vor allem auch die Wirbelsäule in ihrer Einzigartigkeit, wo und wie sie sich im Menschen so zum Ausdruck bringen muss, damit Mensch lernt, bewusst und aufrecht durchs Leben zu schreiten, um ein vitaleres Leben zu führen und dadurch sein geistiges Potential zu fördern.

Meist ist sich der Mensch der Tatsache nicht bewusst, dass  physische Leiden neben physischen Belastungen auch meist aus unbewussten, ignorierten oder verdrängten seelischen Lasten des Lebens hervorgehen, die sich kurzfristig oder im Laufe der Jahre anstauen und dann sozusagen in der Wirbelsäule “stecken bleiben”. Diese und weitere Emotionen speichern sich dort mit der Zeit in Schichten ab und führen unter anderem zu Verhärtungen im Gewebe, Energiemangel-Versorgung von Organen und Körperregionen, psychischen Disbalancen und vielerlei Gesundheitsbeschwerden.

 

Die Wirbelsäule gliedert sich wie folgt:

  • 7 Halswirbel (C1-C7)
  • 12 Brustwirbel (Th1-Th12)
  • 5 Lendenwirbel (L1-L5)
  • Kreuzbein (S1-S5)
  • Steißbein (Co1-Co4)

 

 

Die Wirbelsäule stellt mit ihrem Skelett durch ihre Wirbel, Bandscheiben, Muskeln, Bänder und Sehnen, eine Aneinanderreihung von Gelenken dar. Das Skelett selbst, besteht aus ca. 206 Knochen und ca.33 Wirbel, welche zur Stabilität des Körpers benötigt werden. Jeder Wirbel ist bestimmten Organen oder Regionen im Körper zugeordnet, da er über das Nervensystem damit verbunden ist. Sobald sich nur ein Wirbel verschiebt, z.B. durch andauernden Druck (seelisch oder physisch) wirkt sich das auf Organe oder Körperregionen entsprechend aus.

Die klassischen Symptome, welche aus einer belasteten Wirbelsäule hervorgehen und so gut wie jeden Menschen betreffen sind Wirbelsäulenverkrümmung, Beinlängendifferenzen und Beckenschiefstände. 

 

Wirbelsäulenverkrümmung, Beinlängendifferenzen und Beckenschiefstände

Viele Menschen leiden unter einer (seitlichen) Verkrümmung der Wirbelsäule. Dies geht zumeist mit einem Beckenschiefstand und einer scheinbaren Beinlängendifferenz einher. Physisch sind die Beine in den allermeisten Fällen gleich lang. Ausnahmen können jedoch durch Unfälle oder Operationen entstehen.

Häufig ist die verkrümmte Wirbelsäule eine direkte Folge des Beckenschiefstandes. Durch einseitige Muskelverspannungen oder Fehlhaltungen, sitzen zunächst einer oder beide Oberschenkelknochen nicht mehr korrekt in der Hüfte. Das betroffene Bein erscheint dadurch optisch länger als bei einem korrekt sitzenden Oberschenkelknochen. Das Becken gleicht dies durch Schrägstellung aus, die Wirbelsäule passt sich wiederum dem Becken an. So kann der Kopf trotzdem aufrecht bleiben.

Auf der anderen Seite können auch Fehlbelastungen der Wirbelsäule zu einem Schiefstand des Beckens führen. Insofern kann eine Behandlung sowohl über die Wirbelsäule als auch über das Becken sinnvoll sein.

 

Die Ursachen der Fehlhaltung

Folgende Dinge können zu einer Fehlhaltung führen:

  • Fehlhaltungen
  • Stürze
  • ungeeignetes Schuhwerk
  • übermäßige körperliche Belastung, zum Beispiel durch die Arbeit oder durch Leistungssport
  • psychische und energetische Belastungen
  • vorgeburtliche Einflüsse

 

-> In der Praxis treten körperliche und energetische Ursachen häufig gemeinsam auf!

 

Ob Henne oder Ei zuerst da waren, lässt sich oft nicht sagen. Aber aus spiritueller Sicht, entsprechen sich beide gleich und können auch gemeinsam entstehen. Dies mag einer der Gründe dafür sein, dass sich die Wirbelsäule und das Becken in vielen Fällen allein durch die geistige Kraft eines Heilers, oder durch sich selbst, wieder aufrichten lassen. Bevor man sich also Medikamenten oder gar einer OP aussetzt, sollte oft erst mal eine Energetische / Geistige Wirbelsäulenaufrichtung erfolgen, da sich dadurch schon sehr viel erübrigen kann und man sich einiges erspart..

Sofern einzelne oder auch mehrere Wirbel sich aus ihrer Idealstellung herausschieben, können hierbei Energieblockaden für bestimmte Organe entstehen. Ebenso können auch psychische Unausgeglichenheiten und gespeicherte Emotionen ihre Ursache in verschiedenen Wirbeln bzw. deren Energie-Blockaden haben.

Diese Disharmonien können zum Beispiel durch die effektivste Methode der Geistheilung, nämlich der Geistigen Wirbelsäulenaufrichtung als ganzheitliche Anwendung, wieder in eine Balance gebracht werden. Diese Methode ist für jeden der den Willen hat, relativ leicht von Zuhause erlernbar. Der Körper erfährt hierbei einen sehr starken Impuls, Selbstheilungskräfte zu aktivieren und Menschen die es bei sich selbst erlebten berichten von unglaublichen Ergebnissen! Hier mehr über die effektivste Methode der Geistheilung erfahren!

 

 


Wirbelsäule als Spiegel des Körpers

Dies bedeutet, wir bekommen Ursachen von Disharmonien in Form von Gesundheitsbeeinträchtigungen (Symptome) durch unseren Körper zum Ausdruck gebracht!

 

Im Volksmund wurde dies perfekt zur Sprache gebracht:

 

“Nicht der Rücken tut weh, sondern die Last”

 

 

Der Bezug von emotionalen Themen zu gesundheitlichen Beschwerden, zeigt sich im Einzelnen wie folgt:

 

Halswirbelsäule

  1. C1 Kopfschmerzen, Nervosität, Schlaflosigkeit, Kopfgrippe, Bluthochdruck, Migräne, Nervenzusammenbruch, Gedächtnisschwund, chronische Müdigkeit, Schwindel, halbseitige Lähmungen durch ungleichmäßige Durchblutung der Gehirnhälften
  2. C2 Nebenhöhlenbeschwerden, Allergien, Taubheit, Augenleiden, Ohrenschmerzen, Ohnmachtsanfälle
  3. C3 Neuralgie, Neuritis, Akne, Pickel, Ekzem, Ohrensausen, Karies, Zahnfleischbluten
  4. C4 Heuschnupfen, Katarrh, Gehörverlust, Polypen
  5. C5 Kehlkopfentzündung, Heiserkeit, Halsschmerzen, chronische Erkältungen
  6. C6 Steifes Genick, Oberarmschmerzen, Mandelentzündung, Keuchhusten, Krupp-Husten
  7. C7 Schleimbeutelentzündung, Erkältungen, Schilddrüsenerkrankungen, Schulter-Arm-Beschwerden

 

Brustwirbelsäule

  1. TH1 Asthma, Husten, Atembeschwerden, Kurzatmigkeit, Schmerzen in Unterarmen und Händen, Sehnenscheiden-entzündungen, Tennisarm, pelziges Gefühl in den Fingern
  2. TH2 Funktionelle Herzbeschwerden, Rhythmusstörungen, Brustschmerzen
  3. TH3 Bronchitis, Rippenfellentzündung, Lungenentzündung, Grippe, Brustkrebs (in Verbindung mit L2 bis L5-Störungen)
  4. TH4 Gallenleiden, Gelbsucht, Gallensteine
  5. TH5 Leberleiden, Fieber, niedriger Blutdruck, Anämie, Kreislaufschwäche, Arthritis
  6. TH6 Magenbeschwerden – auch nervöser Art, Verdauungsbeschwerden, Sodbrennen
  7. TH7 Zwölffingerdarmgeschwüre, Magenbeschwerden, Schluckauf, Vitalmangel, Schwächegefühl
  8. TH8 Abwehrschwäche, Milzprobleme’
  9. TH9 Allergien, Nesselausschläge
  10. TH10  Nierenbeschwerden, Arterienverkalkung, chronische Müdigkeit, Nieren(becken)entzündung
  11. TH11  Akne, Pickel, Ekzeme, Furunkel, raue Haut, Schuppenflechte
  12. TH12 Rheumatismus, Blähungen, bestimmte Arten der Sterilität

 

Lendenwirbelsäule

  1. L1 Dickdarmstörungen, Darmblutungen, Verstopfungen, Durchfall, Darmträgheit durch eingeklemmte Nerven
  2. L2 Blinddarmprobleme, Bauchkrämpfe, Übersäuerung, Krampfadern
  3. L3 Blasenleiden, Menstruationsbeschwerden (schmerzhaft oder unregelmäßig), Fehlgeburten, Bettnässen, Impotenz, Wechseljahres-beschwerden, Kniebeschwerden
  4. L4 Ischias, Hexenschuss, schwieriges, schmerzhaftes oder zu häufiges Harnlassen (Prostatabeschwerden), Rückenbeschwerden
  5. L5 Schlechte Durchblutung der Unterschenkel, geschwollene Knöchel, schwache Sprunggelenke und Fußgewölbe, kalte Füße. Schwache Beine, Wadenkrämpfe Kreuzbein Beschwerden in Hüft/Beckengelenken, Wirbelsäulenverkrümmungen Hämorrhoiden, Afterjucken, Schmerzen beim Sitzen


Die einzelnen Energiezentren des Körpers (Chakren), beginnen im Beckenbereich und sind über den Rückenmarkkanal, bis hin zum Scheitel verteilt. Sie bilden unter anderem die Brücke zwischen dem physischen Körper und dem nicht physischen, also feinstofflichen Körper sowie den damit verbundenen Emotionen. Zudem verteilen die Chakren die zur Verfügung stehende Lebensenergie als auch essentielle Informationen über den ganzen Körper.

Hier genauer auf die Bedeutung und Erklärung der einzelnen Chakren einzugehen, würde den Rahmen dieses Artikels sprengen. Hierzu lohnt sich auch die Stichwortsuche bei Google. In der folgenden Grafik sowie im weiteren Text finden sich jedoch wichtige Zusammenhänge, die man näher betrachten sollte.

 

 

 

Wirbelsäule als Spiegel der Seele

Dies bedeutet, wir bekommen seelische Ursachen ( z.B. schlechte Verhaltensweisen, seelischer Druck, Glaubensstrukturen und Chakraktereigenschaften) über die Wirbelsäule zum Ausdruck gebracht! Der Bezug der Wirbel zu den emotionalen Themen, kann wie folgt zugeordnet werden.

 

Halswirbelsäule

  1. C1  (Kronen-Chakra). Fehlende Übersicht, will alles mit dem Kopf erfassen
    Angst, Verwirrung. Läuft vor dem Leben davon, niedriger Selbstwert, ist nicht in seiner Mitte
  2. C2  (Stirn-Chakra). Fehlende Weitsicht, will/kann nicht hinsehen, ist überfordert mit dem Sehen
    Ablehnung von sich selbst und dem Leben gegenüber, ist unentschlossen, hegt viel Groll und sucht selbst bei anderen die Schuld
  3. C3  will/kann nicht zuhören, hat keinen festen Standpunkt, ist schwankend, verliert den Halt, hat Schuldgefühle
    Nimmt Vorwürfe anderer auf sich selbst, macht sich selbst ständig klein und nieder, frisst alles in sich rein!
  4. C4 wie C5
    C5  (Hals-Chakra). Hat Redehemmungen, kann nicht gut reden, kann sich nicht durchbeißen, hat einen „Kloß“ im Hals
    Angst sich lächerlich zu machen, Angst vor Demütigung, Angst sich selbst auszudrücken,   Schuldgefühle, unterdrückte Wut, Verbitterung, angestaute Gefühle, Ungeweinte Tränen (die zur Verbitterung führen können)
  5. C6 wie C7
    C7  Lässt sich demütigen, fühlt sich unterdrückt, leidet still vor sich hin, wehrt sich nicht

    Trägt große Belastungen, versucht andere ständig zu verändern hegt ständig Widerstände gegen Neues, mangelnde Flexibilität, Wut, fühlt sich hilflos, kann sich nicht zum Ausdruck bringen!

 

Brustwirbelsäule

  1. TH1 Überlastet sich gerne, die Schultern tragen viel, muß alles selber machen, hat kein Vertrauen zu anderen
    Angst vor dem Leben, hat sich zuviel aufgebürdet, verschließt sich dem Leben gegenüber
  2. TH2 (Herz-Chakra). Kann nicht liebevoll sein, verschließt das Herz, ist hartherzig und freudlos
    Angst, Schmerz, Verletzung, möchte sein Herz verschlossen halten!
  3. TH3 Stellt keine Ansprüche für sich, stellt sich zurück, will/kann nicht durchatmen, hat keine eigene Meinung
    Inneres Chaos, ständig auf der Suche, tiefe alte Verletzungen, Unfähigkeit in der Kommunikation
  4. TH4 Innere Wut, lässt nichts heraus, ist zielstrebig, ist verbittert und hart zu sich
    Verbitterung, Bedürfnis sich ständig zu rechtfertigen und die Fehler Anderer aufzuzeigen, geht schnell in die Be- und Verurteilung
  5. TH5 Sorge um andere, Probleme mit dem „inneren“ Kind, vernachlässigt eigene vitale Interessen, ist oft traurig und weint viel
    Nicht bereit, sich Emotionen zu stellen, trägt angestaute Gefühle, lässt sich schnell in Rage versetzen
  6. TH6  „Schluckt“ viel herunter, läßt nichts heraus, inneres Aufbäumen, verliert sich in Süchte wie Essen und Trinken
    Wut auf das Leben, zurückgehaltene negative Emotionen, Angst vor der Zukunft, macht sich ständig Sorgen
  7. TH7 (Solarplexus-Chakra). Macht sich Sorgen, ist starr, läßt den Fluß des Lebens nicht zu
    Unterdrückt jegliche Art von Lebensfreude, „sammelt“ eher die Schmerzmomente und ist nicht für Genuss bereit
  8. TH8 Unterdrückt die eigene Wut, macht Vorwürfe, wird allergisch Unterdrückt das Gute in sich selbst, ist regelrecht besessen, sich selbst zum Scheitern zu verurteilen!
  9. TH9 wie TH10
  10. TH10  Partnerschaftsprobleme, Probleme mit den Eltern, Eheprobleme, Probleme mit den Kindern, Kollegen, Nachbarn und Mitmenschen
    Fühlt sich alleine/im Stich gelassen, macht sehr gerne Anderen Vorwürfe,fühlt sich ständig als Opfer, weigert sich hier Eigenverantwortung zu übernehmen, fühlt sich eher in der „Opferrolle“ wohl und geniesst hierdurch auch noch Aufmerksamkeit
  11. TH11  Kontaktprobleme, Unsicherheit, sieht immer die eigenen Schwächen, ist ängstlich, hat Beziehungsängste
    Schwaches Selbstbild, Beziehungsängste
  12. TH12  Jeder Neuanfang fällt schwer, ist ängstlich, kann von Vergangenem nicht loslassen, z.B. von Eltern, Ehepartner, Menschen, Tiere, Wohnort, Besitz, Beruf… Nimmt sich das Recht zum Glücklichsein, fühlt sich unsicher und ängstlich in Bezug auf Liebe!

 

Lendenwirbelsäule

  1. L1 Verkrampft sich schnell, Panikgefühle
    Unsicherheit, schreit nach Liebe und zieht sich dennoch zurück!
  2. L2 wie L3
  3. L3  (Sakral-Chakra). Bzw. Sexual-Chakra, Sexualprobleme, Trägheit im Verarbeiten, fehlende Geborgenheit, Schuldgefühle
    Trägt die Schmerzen der Kindheit (Innere-Kind-Heilung), sieht oftmals keinen Ausweg für Lösungen, trägt Schuldgefühle und Selbsthass, Menschen die hier total blockiert sind, können auch Missbrauchsopfer sein!
  4. L4 wie L5
  5. L5  Wie wird die Last des Lebens getragen? Ausgelöst oft durch Beinlängendifferenz, Beckenschiefstand
    Ablehnung von Sexualität, finanzielle Disharmonien/Unsicherheiten, berufliche Ängste, fühlt sich klein und machtlos, Schwierigkeiten in der. Kommunikation
  6. Kreuzbein  Wurzel-Chakra,  wenig Verbindung zur „Mutter Erde“ (mangelnde Erdung)
    Machtverluste, alte – tiefsitzende Wut, ist komplett aus dem inneren Gleichgewicht geraten, macht sich gerne Selbstvorwürfe, möchte alte Schmerzen nicht lösen!

(Quelle: Aus dem Buch „Die Dorn-Therapie“ von Helmuth Koch und Hildegard Steinhauser)


Symptome

Im Prinzip sind körperliche Gesundheitssymptome ein Hinweis darauf, dass die Wirbelsäule, als Einheit mit dem gesamten Skelett gesehen, Disharmonien in sich trägt.

Denn letztendlich hängt alles an unserer Wirbelsäule. An ihr sind

  • Steuerzentren
  • Nervensysteme
  • Sinnesorgane
  • Zähne
  • Organe
  • Drüsen
  • Atem- und Verdauungssytem
  • Arme, Beine
  • der gesamte Bewegungsapparat

und noch so einiges mehr angeschlossen. Nachdem unser Körper in Zusammenarbeit mit unserem Herzen und unserem Gehirn über ein überdurchschnittlich, intelligentes Körpersystem verfügt, werden über unser Nervensystem und die angeschlossenen Steuerzentren, alle Informationen in unsere Zellen und Energiezentren weitergeleitet.

Hier beginnt ein biochemischer Prozess, der vom Gehirn aus geht und dann entsprechende Anweisungen gibt, was und wie wir uns letztendlich fühlen sollen. Je nach Gemütszustand des Menschen (ob die Auswirkung sich mehr positiv oder negativ zeigt), wird der Mensch regelrecht in seiner  Körperhaltung „geformt“ bzw. “deformiert”. Was sich daraufhin über unsere Wirbelsäule durch verschiedene Symptome zum Ausdruck bringen kann!

 

Bild: Apotheken-Umschau

 

Speziell die Bandscheibe

Die Bandscheiben des Menschen symbolisieren das weibliche Prinzip unserer Wirbelsäule. Ihre Aufgaben sind es,

  • Inneren Druck
  • Selbstunsicherheit/Unsicherheit
  • Selbstdemütigung/Demütigung durch Dritte
  • Minderwertigkeit

usw. auszugleichen. Daher ist es aus ganzheitlicher Sicht so, dass Bandscheibenschäden aufgrund von Überbelastung entstehen. Der Mensch bürdet sich zu viel auf. Hier ist es egal, in welcher Form er dies tut. Manche Menschen müssen nach außen „schwer anpacken“ um ihre irdische Kraft unter Beweis zu stellen. Andere Menschen übernehmen physische Lasten von Eltern, Partner, Kindern usw. und überstrapazieren somit hier nicht selten ihre eigenen Grenzen.

Das Gewebe der Bandscheibe wird von den Wirbelkörpern dann so sehr eingedrückt (beengt), dass hier der Faserring der Bandscheibe förmlich reißt. Dies kann auch eine Reaktion von geistigem Druck bedeuten. In dem der Faserring der Bandscheibe reißt, weicht der Mensch dem Druck der Überbelastung förmlich aus.

Daher ist es mehr als empfehlenswert, dass man schon sehr schnell reagiert und vor allen Dingen im wahrsten Sinne des Wortes „hinschaut“, “wo erfahre ich eine Überbelastung, die mir mein Körper durch meine Bandscheiben zum Ausdruck bringt“.


Erfahre hier kostenlos die 3 Geheimnisse als Basis zu geistigen Heilung!


Im Bezug zur Selbstheilung bietet die Tatsache der oben aufgeführten Zusammenhänge, ein nachvollziehbares Verständnis, wie enorm sich die psychische, emotionale und seelische Verfassung auf chemische Prozesse im Körper auswirken. Auch macht es deutlich weshalb Methoden, wie z.B Geistheilung als Wirbelsäulenaufrichtung durch Auflösen emotionaler Themen und Blockaden, faktisch möglich sind sowie zu beeindruckenden Erfolgen weltweit führen.

Dies belegt immer wieder, dass es in etlichen gesundheitlichen Fällen, keinerlei chemische und giftige Medikamente der profitorientierten Pharmaindustrie bedarf. Es gibt auch andere ganzheitliche Therapien wie z.B. die  “Dorn-Breuss-Massage“,  Regelmässige  “Energiemassagen” oder die “Metamorphose Massage”. Keine ist jedoch so effektiv wie die mächtigste Form der erlernbaren Geistheilung.

Geistiges Heilen ist nicht nur bestimmten Menschen als Gabe gegeben, sondern steckt in jedem von uns. Ob das möglich ist, hängt alleine von uns selbst ab. Diese Heilmethoden sind Jahrtausende alt und finden in der heutigen Zeit wieder mehr und mehr Aufmerksamkeit aufgrund der vielen, großartigen Resultate. Im Nächsten Abschnitt möchten wir Dir gerne näher erläutern, was es mit einer der mächtigsten Geist-Heilmethoden, nämlich der Geistigen Wirbelsäulenaufrichtung, überhaupt auf sich hat.

 

Geistige Wirbelsäulenaufrichtung

Die Methode wird auch als energetische Wirbelsäulenaufrichtung, Wirbelsäulenbegradigung oder göttliche Aufrichtung bezeichnet. Das Ziel dieser Methode ist es, eine verkrümmte Wirbelsäule allein durch Energiearbeit wieder aufzurichten. Der Erfolg ist zumeist sofort sichtbar und spürbar.

 

Wofür ist eine aufrechte Wirbelsäule wichtig?

Die Wirbelsäule beherbergt wie bereits oben näher erläutert, den zentralen Nervenstrang, der unter anderem die Arme, Beine und Organe versorgt. Wenn es zu einer entsprechenden Verkrümmung kommt, können dadurch einzelne Nervenfasern eingeklemmt bzw. gefühlsmäßig beeinträchtigt werden. Dies kann von einer leichten kribbelnden Nervenreizung bis hin zum Bandscheibenvorfall führen. Dadurch kann es auch zu einer Unterversorgung der Organe kommen.

Des weiteren wirken sich die Fehlstellung von Becken und Wirbelsäule auch auf einen Großteil der Gelenke und ihrer Knochen aus. Typische Symptome sind Schmerzen der Hüfte, des Rückens, Schulter, Arme, der Knie und der Fußknöchel sowie des Nackens. Auch Kopfschmerzen können hier ihre Ursache haben.

Die körperliche Fehlhaltung (siehe Bild) kann auch aus einer inneren Disbalance (“geistigen Fehlhaltung”) resultieren und zu entsprechenden Beschwerden in verschiedenen Körperbereichen führen.

 

 

Gleichzeitig stellt die Wirbelsäule unseren Hauptenergie-Kanal (Prana-Röhre) dar. Hier fließt ein Großteil unserer Lebensenergie und verbindet unsere Chakren (Energiezentren) miteinander. Über die Chakren wiederum werden auch die Organe energetisch versorgt. Ist dieser Energiefluss eingeschränkt, kann es auch zu einer Einschränkung der Organfunktionen kommen.

Durch beide Ursachenbereiche kann es zum Beispiel zu einer Schwächung des Herzens, Herz-Rhythmusstörungen, Kreislaufproblemen, Verdauungsproblemen, Nierenerkrankungen und vielen anderen Beschwerden kommen. Auch psychische Beschwerden können hier ihre Ursache haben. Von daher ist eine aufrechte Wirbelsäule und ein ausbalanciertes Becken eine Voraussetzung für eine gute und stabile Gesundheit und seelisches Wohlbefinden.

 

Wobei konnte die Wirbelsäulenaufrichtung bereits helfen?

Das Wirkspektrum der geistigen Wirbelsäulenaufrichtung ist sehr breit, da wie bereits beschrieben alles an der Wirbelsäule hängt. Aus der Praxis zeigen sich häufig Erfolge bei:
  • Skoliosen
  • Bandscheibenvorfälle
  • Beinlängedifferenz
  • Becken- und Hüftschiefstände
  • Knieschmerzen
  • Fußgelenkprobleme
  • Arthrosen
  • Atmungsstörungen
  • ADS
  • Herzrythmusstörungen
  • Morbus Bechterew
  • Tinnitus
  • Seelische und emotionale Schmerzen
  • Etc.

 

Verbreitung der Wirbelsäulenaufrichtung 

In Europa wurde die geistige Wirbelsäulenaufrichtung vor allem durch den Heiler Pjotr Elkunoviz bekannt und verbreitet. Seine Technik ist unter dem Namen “Geistige Aufrichtung®” geschützt. Elkunoviz bildet selbst Heiler in dieser Methode zu aus. Inzwischen gibt es auch weitere Techniken der geistigen Wirbelsäulenaufrichtung, die aus anderen Lehren stammen. Unseriöse Adressen behaupten eine Aufrichtung müsse man nur einmal im Leben machen, das würde jedoch bedeuten dass sich keinerlei Emotionen mehr stauen die sich über die Wirbelsäule später ausdrücken können und auch keine physischen Belastungen. Mag sich jeder selbst denken ob das Sinn macht. Sowas kann man im Vorfeld nie sagen und manche benötigen mehrere Anwendungen, daher bitte drauf acht geben.

 

Erlernen der Wirbelsäulenaufrichtung 

Die geistige Wirbelsäulenaufrichtung basiert auf der Methode des Geistigen Heilens und kann im Rahmen eines Seminars erlernt werden. Je nach Methode, kann die Ausbildung mit einer Einweihung in die Energie der Geistigen Wirbelsäulenaufrichtung verbunden sein. Voraussetzung für das Erlernen der Methode ist oftmals eine Ausbildung in Energiearbeit oder Geistigem Heilen. Jede Schule bzw. Lehrer stellen hier unterschiedliche Anforderungen an die Schüler. Die Preise bei Vor-Ort Seminaren sind meist immens hoch.

Eine für jeden erschwingliche Alternative zu Vor-Ort-Seminaren, bietet der Münchner Geistheiler Faheem Kenanoğlu an. Mit seinem Online-Kurs den er in seinem kostenlosen Online Training genau erklärt, kann man die geistige Wirbelsäulenaufrichtung von zu Hause aus, in eigenem Tempo erlernen. Daher sollte man sich sein Webinar ansehen. Bei Kenanoğlus Ausbildung ist keine Einweihung enthalten und zwischenzeitlich wurde dieser Kurs schon von 2100 Teilnehmern erfolgreich abgeschlossen. Auf allen Plattformen, die solche Kurse anbieten, hat Faheems Kurs “Geistige Wirbelsäulenaufrichtung Practitioner” aus seinem Webinar, stets die besten Bewertungen erhalten und die Erfolge der Anwender dieser Technik liegen bei knapp 100%.

 

JA! Ich möchte am kostenlosen Online Training teilnehmen


Rechtliche Grundlagen

Die geistige Wirbelsäulenaufrichtung kann sowohl im Rahmen einer medizinischen Behandlung (vom Arzt oder Heilpraktiker) praktiziert werden als auch im Rahmen eines freien Gesundheitsberufes, im Sinne einer Bewusstseins- und Haltungsarbeit. Heilaussagen oder Diagnosen dürfen hierbei keine getroffen werden.

 

Geistige Wirbelsäulenaufrichtung Practitioner Kurs

In diesem Online-Seminar bekommen die Teilnehmer das Wissen um das Geheimnis der Anwendung dieser wunderbaren Heilmethode auf einfache Art und Weise vermittelt!

Es ist der Erste und beliebteste Online-Kurs dieser Art und Live-Ausbildungen kosten bei anderen Anbietern teilweise bis zu mehreren 1000 €. Über 40 Videos + PDF Handbücher verpackt in 10 Modulen mit einer Gesamtzeit von mehr als 5 Stunden!

Dieses Seminar ist speziell geeignet für Geistheiler, Gesundheitscoaches und -berater, Heilpraktiker, spirituelle Menschen und alle Interessierten, die ihren Horizont erweitern wollen. Aber auch Ärzte und Orthopäden haben bereits die Live-Seminare besucht.

Trage Dich am besten zuerst unter diesem Link zu einem kostenlosen Webinartermin ein, in dem bereits die Grundlagen und Zusammenhänge sehr gut erklärt werden und überlege Dir dann ob es für Dich Sinn macht. Im Kurs wird am Ende auch noch eine Überraschung angeboten, die kaum auszuschlagen ist. 

 

 

 

 

Quellen:

Herzfeld Oase
secret-wiki
natuerlichheilen-bewusstleben
wunderweib

freie-medien

 

 

Siehe auch:

Über 90% Heilerfolge, davon träumen Therapeuten und Ärzte
– Die falsche Grundfrequenz deiner Musik fördert Energiemangel
– Wissenschaft erkannte schon früh – Geist kann Realität verändern
– Norwegen verbietet alle Palmöl-Biokraftstoffe zum Schutz des Regenwaldes
Wer oft negativ denkt, trainiert sein Gehirn zum Unglücklichsein

Pflanzen-Lampen mit der Fotosynthese von Pflanzen in peruanischen Dörfern
– Samenbomben für Hummeln und Bienen zum Selbermachen
– Sensation! Vorstellung des weltweit ersten Hanf-Fertighauses
– Warum Schlafen auf der linken Seite so wichtig für uns ist …
– Super-Hormon kann Schlafprobleme lösen, Gehirn entgiften
– Mehrere Polizei-Razzien bei CBD-Shops in Deutschland!
Bestätigt: Geimpfte Kinder stecken Kinder mit Masern an!

 

 

Hinterlasse einen Kommentar


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.


Newsletter

Durch das Absenden des Formulars wird Deine E-Mail Adresse an den datenschutz-zertifizierten Newsletter-Software-Anbieter Mailchimp zum technischen Versand meines Newsletters übermittelt. Die Einwilligung kann jederzeit von Dir widerrufen werden. Weitere Informationen findet Du in der Datenschutzerklärung.

Durch das Absenden des Formulars wird Deine E-Mail Adresse an den datenschutz-zertifizierten Newsletter-Software-Anbieter Mailchimp zum technischen Versand meines Newsletters übermittelt. Die Einwilligung kann jederzeit von Dir widerrufen werden. Weitere Informationen findet Du in der Datenschutzerklärung.

Copyright 2018 Freie Medien © All Rights Reserved