99 Anwendungsmöglichkeiten von Kokosöl, für Gesundheit, Haushalt & Kosmetik


Kokosöl hat sehr viele Vorteile. Es ist bekannt, dass es hilft, das Immunsystem zu stärken, die Haut zu vitalisieren und deine Energie zu erhöhen. Ausserdem ist Kokosöl für seine vielen Einsatzmöglichkeiten in der Küche bekannt. Aber wusstest du, dass du es für deine Haut, im Badezimmer und als Zahnpaste verwenden kannst?

 

99 praktische Kokosöl Anwendungen & Vorteile

 

1. Kochen mit Kokosöl
2. Butterersatz in Backwaren
3. In Smoothies für den Energieschub
4. In deinem Lieblingsgetränk zum Anregen vom Stoffwechsel
5. Zur Förderung der Gesundheit der Schilddrüse
6. Öl-Ziehen zum Entgiften und gegen Karies
7. Feuchtigkeitsspender für die Haut

 

 

8. Zur Herstellung von Lotion Bars

  • Keine Ahnung was Lotion Bars sind? Das ist sowas wie Bodylotion am Stück. Damit kann man super über trockene Ellbogen und Schienbeine reiben und dann ist das unangenehme, trockene Gefühl ruck-zuck weg. 

 

Zutatenliste – Das braucht ihr:

  • 20 Gramm Candelillawachs (Vegane Alternative zu Bienenwachs)
    20 Gramm Kokosöl (findet man im (Bio) Supermarkt)
    20 Gramm Jojobaöl ( im Biosupermarkt)
    3 Tropfen ätherisches Öl (Orange)
  • Beliebige Förmchen, z.B. für Eiswürfel

 

Lotion Bars – So geht’s

  • Erhitzt zuerst das Candelillawachs im Wasserbad bei niedriger Temperatur. Gießt das Jojobaöl dazu, wenn sich das Candelillawachs ganz aufgelöst hat und rührt weiter bis die Flüssigkeit wieder klar ist. Gebt dann das Kokosöl und eventuell das
    ätherische Öl dazu. Alles auflösen und das war‘s auch schon! Jetzt braucht ihr die Flüssigkeit nur noch in die Förmchen zu
    gießen. Achtet dabei darauf, dass kein Wasser vom Topf mit in die Förmchen gelangt. Lasst die Lotion Bars ein paar Stunden
    aushärten und dann könnt ihr sie aus der Form drücken

 

 

9. Hausgemachte Zahnpasta

 

Rezept für hausgemachte Zahnpasta:

Zahnpulver          Plus

Zutaten:

  • 3 EL Natron (= Bicarbonat! NICHT herkömmliches Backpulver) Xylitol oder Stevia nach Geschmack
  • 3 EL kaltgepresstes Bio-Kokosöl 15-20 Tropfen ätherische Öle deiner Wahl – siehe Empfehlungen oben
  • 1 EL Curcuma Pulver in Bioqualiät
  • Optional kannst du noch 1 EL natürliche Schlämmkreide beigeben, welche Bestandteil jeder herkömmlicher Zahnpasta ist.

 

Vorgehensweise:

  • In einer Schüssel Natron, Curcuma und Xylitol (ggfls. Schlämmkreide) verrühren. Kokosöl hinzufügen und rühren bis alles gut vermischt ist. Das Xylitol sollte sich recht leicht auflösen, vor allem wenn dein Kokosöl ein wenig erwärmt ist.
  • Ätherische Öle einrühren.
  • In einen Behälter deiner Wahl füllen. Ein Glas eignet sich wunderbar, ist aber unhygienisch, falls du die Zahncreme mit anderen teilst. Verwende da lieber eine leere, am Ende aufgeschnittene und ausgewaschene Zahnpastatube, eine Squeeze Flasche oder einen selbstgemachten Plastikbeutel: fülle die Mischung in die Ecke eines Frischhaltebeutels, binde sie ab oder mache einen Knoten in den Beutel und schneide die Spitze der Ecke des Beutels ab. Et voilà, du hast gerade deine erste eigene Zahnpasta hergestellt!

 

 

 

10. Deodorant

 

Rezept für hausgemachtes und wirksames Deo:

 

Zutaten:

  • ½ Tasse Natron (Natriumhydrongencarbonat / Bicabornat)  bzw. reines Backpulver  verwenden: Herkömmliche Backpulver enthalten nämlich Zusätze, wie phosphathaltige Säurungsmittel. Es sollte kein Aluminium enthalten. Zusätze können andere, unerwünschte Folgen haben. (ohne Aluminium u.a. Zusätze ist z.B. das Produkt von “Kaisernatron”) Backpulver = reines Natriumhydrogencarbonat (NaHCO3) gibt es äußerst günstig in Supermärkten, Drogerien und Apotheken zu erhalten).  
  • ½ Tasse Maisstärke  oder Pfeilwurzelstärkem am besten in Bioqualität
  • ½Tasse Kokosöl

(Alles im Mischverhältnis 1:1:1)

 

Anleitung:

  • Bringe das Kokosöl langsam in einem Topf zum schmelzen. Füge die ätherischen Öle hinzu. Mische das Backpulver und die Mais- oder Pfeilwurzelstärke in einer separaten kleinen Schüssel, um es dann mit dem geschmolzenen Kokosöl zu übergießen, bis eine klebrige Masse entsteht.  Du kannst es auch nacheinander einrühren, die Stärke jedoch als Letzte beigeben. Abhängig von Sommer-Wintersaison kann mit der Stärke die Dicke der Deocreme bestimmt werden.  Im Sommer eignet sich daher etwas mehr Stärke zu verwenden da das Kokosöl bei den höheren Temperaturen sonst zu flüssig wird.
  • Gieße das ganze zur Abkühlung und Aufbewahrung in einen entsprechenden Behälter, z.B. in Glastiegel.  Fertig!

Wirkdauer mind. 24 Stunden, kann mit etwas mehr Natron beinflusst werden falls, es noch nicht ausreicht. Am besten eignet sich feingemahlenes NatronNebenwirkungen – Keine, sofern du nicht allergisch auf einen der enthaltenen Stoffe reagierst.

 

 

11. Natürlicher Lippenbalsam
12. Haarpflege
13. Make-up -Entferner
14. Stärkt das Immunsystem
15. Ersatz fürs Rasierschaum
16. Trägeröl bei Verwendung von ätherischen Ölen
17. Kräusel Bändiger
18. Verwende es anstatt von Hautcreme
19. Verwende es, um gesunde Kokosöl Schokolade zu machen
20. Verwendung in hausgemachten Hustensaft
21. Verwendung in hausgemachten Hustentropfen
22. Sonnenschutzmittel ( natürlicher Lichtschutzfaktor von 4-6)
23. Hausgemachte Kokosölseife
24. Hilft bei der Gewichtsabnahme
25. Füge 1 Teelöffel ins Badewasser, um deine Haut zu befeuchten
26. Holz Polierer
27. Hilft gegen Alzheimer
28. Massage-Öl
29. Windelausschlag
30. Verbessert die Verdauung
31. Natürliches Gleitmittel (sollte nicht mit Latex verwendet werden )
32. Beruhigt rissige Haut
33. Bauch Balsam (für höhere Elastizität, während der Schwangerschaft)
34. Haar-Entwirrer
35. Bekämpft Parasiten im Körper
36. Öl-Reinigung (für bestimmte Hauttypen)
37. Verwende es, um klebriges, an Möbeln und Haushaltsgegenständen, zu entfernen
38. Pfannen einfetten
39 .Verwende es um natürliche Mascara zu machen
40. Verwende es um natürliche Eye-Liner zu machen
41. Für gesunde Chips (zum Frittieren)
42. Mische es in Haferflocken – Es schmeckt super!
43. Mische es in hausgemachte Kokosnuss-Butter, um es cremiger zu machen
44. Verwende es in hausgemachter Mayonnaise
45. Trage es auf Schnitte und Kratzer, um die Wundheilung zu beschleunigen
46. Hilft “schlechtes Cholesterin” (LDL) zu senken
47. Verwende es in Haarspülungen um das Haar kämmbarer zu machen
48. Lindert Insektenstiche
49. Hilft gegen Läuse
50. Verwende es um (Kunst)leder zu polieren

 

 

51. Mache daraus eine gesunde Sahne für dein Lieblingsgetränk
52. Lindert Verstopfung
53. Verwende es auf der Kopfhaut um Schuppen zu beseitigen
54. Entfernt Rost
55. Hilft gegen Akne
56. Beruhigt Milchschorf
57. Der Konsum von Kokos-Öl kann Sodbrennen minimieren
58. Hilft beim Entfernen von überschüssigen Make-up von dem Make-up Pinsel
59. Verhindert und behebt Spliss
60. Kann helfen trockene Nase bei den Hunden zu beruhigen
61. Reduziert rissige Fersen
62. Kann auf trockener, schmerzender Nase zur Linderung eingesetzt werden
63. Reduziert die Schwellung und Entzündung von Hautausschlägen
64. Entfernt Kaugummi
65. Verwende es auf rissigen Hundepfoten, um Heilung zu beschleunigen.
66. Staubabweisend, auf Haushaltsgegenständen

67. Trage es auf Wimpern auf, um ihr Wachstum zu fördern
68. Zum Einfetten von Fahrradketten
69. Als Badeöl
70. Schmiere damit Reißverschlüsse ein, um es leichter auf zu bekommen
71. Verleiht Mähne und Schweif von Pferden, Geschmeidigkeit und Glanz.
72. Hilft trockene Ellenbogen feucht zu halten
73. Entfernt Seifenreste im Badezimmer
74. Lindert Bienenstiche
75. Hält Hände geschmeidig
76. Verhindert Niednagel
77. Essensbeigabe für den Hund, für ein glänzendes Fell
78. Kann als Anti- Aging-Creme verwendet werden, um Falten zu reduzieren
79. Lindert Symptome von Hauterkrankungen, wie Psoriasis und Ekzeme

 

 

80. Schmiert Küchengeräte
81. Schmiert Schneeschaufeln , damit Schnee besser abrutscht
82. Tattoo Heiler und Feuchtigkeitsgeber
83. Erfrischt den Atem (Mische es zusammen mit einem Tropfen Pfefferminzöl)
84. Hilft bei rissigen Lippen und Mundpartien
85. Behandelt Athleten Fuss
86. Unter den Augen aufgetragen kann es helfen Augenringe oder ‘Säcke’ zu reduzieren
87. Lässt Alters- oder Sonnenflecken verblassen
88. Hilft bei Pilzinfektionen
89. Hilft Fieberbläschen zu hemmen
90. Repariert quietschende und klebrige Scharniere
91. Einfetten von metallischen Küchenutensilien 
92. Einfetten von Schneeschaufeln damit der Schnee nicht hängen bleibt.
93. Tattoo – heiler und Feuchtigkeitscreme
94. Hilft gegen Quietschen von Türscharnieren.
95. Hilft bei rissiger Lippe und Nase
96. Hat antioxidantie Eigenschaften
97. Hilft bei Wundheit auf Kopfhaut.
98. Ein Esslöffel am Morgen kann den Stoffwechsel fördern
99. Ein Esslöffen am Morgen liefert viele wichtige Vitalstoffe

 

Kurz gesagt, es gibt vermutlich kein ähnliches Produkt der Natur, welches in so vielseitiger Weise für Gesundheit, Kosmetik und Haushalt eingesetzt werden kann wie, Kokosöl. Wer es bevorzugt, Kokosöl in Kosmetika zu verwenden, welches geschmacks- und geruchsneutral ist und nicht  irgendwann ranzig riecht, z.B an der Kleidung, dem ist desodoriertes Kokosöl zu empfehlen.

 

Quelle:

Thecoconutmama

 

 

Siehe auch:


– 20 gesundheitliche Vorteile von Cannabis
 Bewusstseinskontrolle – US-Behörde veröffentlicht Dokument
– 15-jähriger Schüler revolutioniert die Krebsmedizin
– Hochangesehene Medizin-Journale klassifizieren Fluorid als Neurotoxin
– Ein Mann hilft Menschen, sagt die Wahrheit und wird von Apothekenkammer verklagt!
– Der große Wasserraub in Chile – Avocados und sonst nichts!
– Aufruhr in der Wissenschaft: Zähne wachsen in 9 Wochen nach…

 

 

 

 

 

Hinterlasse einen Kommentar


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.


Newsletter

Durch das Absenden des Formulars wird Deine E-Mail Adresse an den datenschutz-zertifizierten Newsletter-Software-Anbieter Mailchimp zum technischen Versand meines Newsletters übermittelt. Die Einwilligung kann jederzeit von Dir widerrufen werden. Weitere Informationen findet Du in der Datenschutzerklärung.

Durch das Absenden des Formulars wird Deine E-Mail Adresse an den datenschutz-zertifizierten Newsletter-Software-Anbieter Mailchimp zum technischen Versand meines Newsletters übermittelt. Die Einwilligung kann jederzeit von Dir widerrufen werden. Weitere Informationen findet Du in der Datenschutzerklärung.

Copyright 2018 Freie Medien © All Rights Reserved